Schönheit

Schönheit – Geheimnisse aus Korea

 

Porenlos, ideal befeuchtet, faltenlos und glatt wie bei eine Porzellanpupe so würde ich die Gesichter der koreanischen Frauen, die schon seit langem für die  Schönheit ihrer perfekten Haut berühmt sind,  beschreiben. Von klein wird den Mädchen gezeigt, wie man eigene Körper pflegen soll, um das Altersflecken und andere Hautprobleme zu vermeiden. Wenn man sie ansieht, könnte man meinen,   dass sie das Geheimnis des perfektes Make-up erfunden haben. Jedoch nichts ist der Wahrheit ferner, die Schönheit der koreanischer Frauen liegt bei bemerkenswert akribische Gesichtspflege die aus 10 wichtigen Schritten besteht. Für uns europäischen Frauen ist es nicht zu fassen so viel Zeit für die Gesichtspflege zu investieren. Vielleicht soll man doch sich das Motto „Gut Ding braucht Weile“ einprägen.

 

Schritt Nr. 1   Make-up Entfernung. Koreanische Frauen benutzen dazu einen auf  Öl basierenden Reiniger. Dadurch werden die Bakterien, Make-up und Talg von der Haut entfernt. Statt fertigen Produkten kannst du auch Kokosöl verwenden.

 

Pure Pearlsation Divine Pearl Cleansing Oil


Schritt Nr. 2   
Nach dem Entfernen des Make-up’s kann man zu weiteren Schritten übergehen. Hierfür wird eine milde Reinigungsmilch oder -schaum verwendet.

 

Tea Tree Bubble Cleansing Foam

 

Schritt Nr. 3   Peeling. Es wird nicht jeden Tag gemacht. Jedoch unter Koreanerinnen ist es besonders beliebt. Abgestorbene, trockene  Hautzellen werden durch Reibung entfernt, dadurch sieht die Haut wieder glatt und frisch aus.  Meistens grenzt sich diese Behandlung auf gezielte problembehaftete Hautstellen ein.

 

Bio-Peel Gauze Peeling Wine

 

Schritt Nr. 4   Toner. Nach der Tiefenreinigung kommt die Zeit für etwas Beruhigendes, dass den Ph -Wert der Haut reguliert und die Poren verkleinern soll. Dafür benutzen koreanische Frauen alkoholfreies Gesichtswasser oder Tonic. Es ist der letze Schritt der sich auf die Reinigung konzentriert, ab jetzt werden nur Produkte die die Haut pflegen verwendet.

 

Aloe BHA Skin Toner

 

Schritt Nr. 5   Essence. Dieser Schritt und die doppelte Reinigung gehört zu den wichtigsten Stufen der koreanischen Schönheitsrituale. An dieser Stelle wird die Haut mit hochwertigem Hautpflegeprodukten behandelt. Die Vitamine, Aminosäuren und Mineralstoffe sollen dabei wieder aufgefüllt werden, um die äußere Hautschicht zu erfrischen, zu erneuern und zu verjüngen.

 

First Treatment Essence Mist

 

Schritt Nr. 6   Serum/ Ampullen. Definitiv bekannter als die Anwendung der Essence. Ihre leichte Konsistenz lässt sich sehr leicht auf der Haut verteilen und schon wenige Minuten später ist das Pflegeprodukt vollständig absorbiert. Sie transportieren viele Nährstoffe und extra Portion Feuchtigkeit, die für die Regeneration der Haut sehr wichtig sind.

 

Rich Moist Soothing Serum

 

Schritt Nr. 7   Gesichtsmaske. Dieser Schritt gleich einem Peeling und wird nicht jeden tag gemacht. Es reicht vollkommen das Produkt 1 bis 2 mal pro Woche sie zu verwenden. Koreanische Masken haben eine ganz andere Form wie wir es gewohnt sind. Die Verpackung erhält eine Tuchmaske die, mit Wirkstoffen getränkt wird. Die fertige Maske wird einfach aufs Gesicht gelegt und nach 15 Minuten abgenommen. Der große Vorteil ist, dass keine Reinigung danach notwendig ist.

 

Brightening Recovery Mask

 

Schritt Nr. 8   Augencreme. Da die Haut um die Augen sehr zart und sensibel ist, solltet ihr darauf achten, sie mit grosser Vorsicht zu pflegen. Augencremen sollen durch leichtes klopfen der Fingerkuppen in die zarte Gesichtspartie eingearbeitet werden.

 

Ginseng Infusion Total Eye

 

Schritt Nr. 9   Feuchtigkeitscreme. Sie sollen schnell absorbiert werden und keine fettige Schicht auf der Haut hinterlassen. Das Feuchtigkeitscreme für Tag oder Nacht  wird in kreisende Bewegung auf Gesicht und Hals aufgetragen. Durch diese Tätigkeit wird zusätzlich die Blutzirkulation dieser Areale deutlich verbessert.

 

Hyaluronic Acid Intensive Cream

 

Schritt Nr. 10   Sonnencreme mit UV Filter. Besonders die koreanischen, aber auch alle anderen Frauen sollten sich vor der alternden Wirkung der Sonnenstrahlen schützen. Eine Sonnenschutz-Creme wird nicht nur an sonnigen Tagen aufgetragen, sie gehört auch bei trüben Wetter zur täglichen Pflege.

 

Mid-Day Blue Sun Lotion SPF 40/PA++

Die koreanischen Frauen sind sehr regelmäßig und konsequent wenn es sich um Hautpflege dreht. Sie gehen keinen Kompromiss ein und lassen sie nie aus. Neben der 10-stufigen Schönheitsprozedur spielt für sie die Qualität der Nahrung, die wir täglich zu uns nehmen eine der wichtigsten Rollen. Koreanerinnen glauben, dass eine schöne Haut in direktem Zusammenhang mit einer hochwertigen Ernährung steht.

Ihr habt sicher beobachtet, dass alle Links zur gleichen Webseite führen. Ich habe es absichtig gemacht. Der Online-Shop  Sokoglam.com wurde von Charlotte Cho und ihrem Partner gegründet um Original-koreanische Kosmetikprodukte, europäischen und amerikanischen Frauen näher zubringen. Koreanische Pflegeprodukte, die ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe enthalten,  sind charakteristisch für hohe Qualität zu einem erschwinglichem Preis.

Beton dein Outfit mit einer gut abgestimmten Frisur.

Hast du schon überlegt, welche Wirkung deine Frisur auf dein Outfit hat? Heute stelle ich euch vor, wie man die Haare zusammenbinden kann, um das Maximum aus deinem Look herauszuholen.

Tipp. 1 Schulterfreier Ausschnitt. Blusen und Tops in dieser Form ziehen wir sehr gern im Sommer an. Zu dem Schnitt passt ein Dutt perfekt. Es betont nicht nur die Schultern, sondern setzt auch Hals und Schlüsselbein in Szene. Um so höher und voller der Dutt, desto schlanker wirkt dein Hals und Gesicht.

 

Tipp 2.  Rundhalsausschnitt. Dieser Ausschnitt, den jeder im Kleiderschrank hat, bringt klassische Züge in unseren Look. Zu dieser Form passt perfekt ein lockerer Ponytail, weil er Stil hat und nicht zu viel Aufmerksamkeit auf sich zieht, was in dem Fall auch eine gute Kombination darstellt.

Tipp 3.  U-Bootausschnit. Ausschnitt, zeigt ein bisschen Haut und gleichzeitig die Phantasie anregt. Der Half-Bun ist eine Mischung aus sexy und leger und integriert sich ideal in die Ausschnittsform, dass streckt unauffällig das Gesicht und den Ausschnitt.

Tipp 4. Asymetrisches Dekolettè. Mit diesem Ausschnitt muss man vorsichtig umgehen. Es kann passieren, dass es mit der falschen Frisur ziemlich verwirrend aussieht. Wichtig ist es einen ungezwungen Ausgleicht zu schaffen. Ich rate euch einen lockeren seitlichen Zopf dazu. Der Boho-Zopf ist ebenso asymmetrisch wie der Ausschnitt und streckt den neuen Dekolettè-Rahmen.

Homemade Spa

Selbstgemachte Badekugeln für die Herbsttage

 

Erst vor kurzem habe ich wohl eine der letzten Sommernächte gemeinsam mit Freunden auf den Balkon verbracht. Die Zeit verging wie im Flug – Ihr kennt das sicher – es gab viel zu berichten und wir tauschten uns über alles mögliche aus. Ein Blick auf die Uhr, es war kurz vor Mitternacht und zum ersten mal im Sommer zeigte das Thermometer nur 10° Celsius an. Allerhöchste Zeit Jacken und warme Decken auszuteilen. Nachdem sich die Gäste verabschiedeten und auf den Heimweg begaben, habe ich mich ein wenig durchfroren gefühlt. So kam mir der Gedanke auf in den nächsten Tagen ein wohlfühlendes, warmes Bad zu nehmen. Eines unserer Themen an diesem Abend war unter anderem auch, dass es für uns immer wichtiger als auch interessanter wird, auf natürliche, selbstgemachte Produkte zurück zu greifen. Also nahm ich mir vor diesmal nicht die Badeessenzen, welche ich bisher zu Hause hatte zu verwenden, sondern mit einfachen Mitteln Badekugeln selbst herzustellen.

Im Internet ist darüber schon eine Menge zu finden. Nach ein wenig Recherche habe ich für mich das einfachste Grundrezept zur Herstellung von Badekugeln gefunden. Zusammen mit meinen Variationen möchte ich diese nun mit euch teilen.

Grundzutaten für die Herstellung von ca. 8 Badekugeln

1 Glas (250 ml) Natriumhydrogencarbonat
1 halbes Glas Zitronensäure
2 Teelöffel Kartoffelstärke
10 Esslöffel Olivenöl oder Kokosöl

Die Zutaten dafür könnt Ihr entweder online bestellen oder in der nächsten Drogerie, Reformhaus bzw. auch zum Teil in Lebensmittelgeschäften besorgen.

Zubereitung:

Die Zutaten in eine größere Schüssel geben und langsam das Öl oder Kokosfett beimengen, sodass letztendlich eine breiige Masse entsteht. Die optimale Konsistenz ist dann erreicht, wenn sich mit den Händen durch drücken Kugeln formen lassen. So habt ihr die Basis hergestellt.

Im nächsten Schritt könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen und je nach eigenem gutem Geruchsempfinden die verschiedensten ätherischen Öle wie auch getrocknete Blumen, Kräuter oder aber auch Gewürze hinzufügen. Wollt ihr mit einer Basismenge unterschiedliche Variationen herstellen, so teilt diese zuvor in kleineren Schüsseln auf.

Ich habe mich für jene weiteren Zutaten entschieden, die ich zu Hause gefunden habe.

Badekugel: ätherisches Lavendelöl (ca. 10 Tropen) und getrockneter Lavendel vom hauseigenen Kräutergarten
Badekugel: ätherisches Lemongrass Öl und geriebene Limettenschale
Badekugel: Curcuma Gewürz von der Marke Sonnentor

Als vorletzte Schritt ist es notwendig die Masse in Formen fest zu drücken. Am besten sind hierfür jene aus Silikon geeignet. Zu guter Letzt lasst ihr diese fast fertigen Badekugeln im Gefrieschrank für mindestens 1 Stunde erhärten.

Ich wünsche euch gutes Gelingen und viel Spaß bei der Zubereitung eurer ersten selbstgemachten Badekugeln für kühlere Herbsttage!

Lavendel -Peeling selbst gemacht

Es freut mich sehr, dass euch der letzte Beitrag aus der Rubrik ,,Selbst gemacht“ so gut gefallen hat. Anscheinend treffe ich damit genau euren Geschmack. Heute habe ich wieder etwas Neues, das ihr im eigenen Haushalt vorbereiten könnt. Es ist wahrscheinlich das einfachste Rezept, welches ihr bisher gemacht habt. Wie es der Titel bereits verrät, handelt es sich dabei um Lavendel-Peeling.

Bardzo się cieszę, ze ostatni wpis z rubryki ,,Homemade“ spotkał się u waszym zainteresowaniem. Widocznie trafilam dokładnie w wasze upodobania. Dzisiaj przygotowałam ponownie coś nowego, co możecie również samodzielnie wykonać w zaciszu domowym. Jak już tytuł wpisu wam zdradził pokaże wam jak wykonać bardzo prosty peeling z lawendą.

Zutaten:

100g Zucker (ich persönlich empfehle den Braunen )
25g Lavendelblüten
Kokosöl

Zubereitung:

Lavendelblüten mit Zucker in eine Schüssel geben und alles gut verrühren. Danach löffelweise Kokosöl dazu geben und wieder rühren. Es sollte eine Masse entstehen die nicht flüssig ist aber doch gut zusammen hält.

Składniki:

100g cukru (osobiście polecam brązowy )
25g kwiatków lawendy
olej kokosowy

Jak wykonać:

Kwiatki lawendy umieścić w misce, dodać cukier i dokładnie wymieszać. Do powstałej mieszanki dodawać  stopniowo po łyżce olej kokosowy, do uyzskania konystencji peelingu.

In ein Glas gefüllt werdet ihr euch bei jedem Bad an einem Winterabend an den letzten Sommer erinnern.

Make-Up Entferner selbst gemacht

 Ich bin immer auf der Suche nach etwas Neuem, darum verwende ich für tägliche Pflege neben fertigen Kosmetika, die in all unseren Badezimmern in einer Vielzahl zu finden sind, auch selbstgemachte Produkte. Meine Freundinnen freuen sich immer wieder, wenn sie die natürlichen Kosmetikprodukte ausprobieren können.

Schon lange beschenke ich Frauen im meinem Bekanntenkreis mit selbst gemachtem Make-Up Entferner. Erst gestern hat mich eine von ihnen auf die Idee gebracht, dass ich mein Rezept für die Reinigungspads mit Euch teilen sollte.

Zutaten:

Kokosöl – 1 Teelöffel
Wasser – gekochtes 100ml
Pads – 25 Stück 
Glass – als Aufbewahrungsbox ( Kik 1,19 €)

150ml Wasser kochen lassen,  1 Teelöffel Kokosöl zugeben und kurz umrühren, bis das Öl sich vollständig auflöst. Pads in einen Glas geben und sie ganz vorsichtig mit dem warmen Wasser übergießen. Glas schließen und abkühlen lassen. Schon ist euer erster selbstgemachter Make-Up-Entferner fertig.

Tipps: Für trockene Haut kann man eine halben Teelöffel mehr und
für fettige Haut einen halben Teelöffel weniger nehmen.
Ich benutze immer kaltes Kokosöl, da es eine feste Konsistenz hat, wenn  es flüssig ist, muss man die Ölmenge verdoppeln.

Ich freue mich immer,
wenn ich ein leeres Glas zurück bekomme und dabei höre:

,,Bitte kannst du mir es wieder nachfüllen?“

 

Microblading ja oder nein ?

Schon seit langer Zeit habe ich mich für Microblading interessiert, da die Augenbrauen dem Gesicht Charakter verleihen und sie betonen unser Auftreten. Am Anfang war ich dem Ganzen gegenüber ein bisschen skeptisch eingestellt. Wieder ein neuer Trend, dem jede Frau folgen soll, wenn sie modebewusst geben will. Aber dann war ich von vielen Fotos mit Frauen nach diese Beandlung umgeben. Egal was für Webseite öffnete ich, überall habe ich sie gesehen. Ich war selbst nicht so unzufrieden mit meinen Augenbraunen, doch paar Kleinigkeiten haben mir gestört. Meine Augenbraunen liegen unterschiedlich hoch und Eine ist ein bisschen kürzer wie die Andere, sie sind auch nicht besonders dicht. Jedes Mal bevor ich von zuhause weggehe, musste ich sie mit einem Stift und Augenbraunen-Gel korrigierten. Nachdem meine Freundin Microblanding gemacht hatte, habe ich mich auch dafür entschieden. Vorige Woche war es so weit, zusammen mit meinen Mädls bin ich zum ,,Beauty Salon,, gegangen. Bevor meine Behandlung angefangen hat,  habe ich sehr viele Fragen gestellt. Wie stark sind sie Schmerzen ? Wie lange hält Microblading? Was für Erfahrung hat die Person, die die Behandlung  durchführen wird? Ich war sehr unsicher weil es sich bei Microblading um eine Art vom Tatöwierung handelt und ich habe noch nie ein Tattoo machen lassen. Die Unterschied liegt darin, dass Microblading mit einem dafür geeigneten Stift, der ein Skalpel ähnlich ist, gemacht wird. Viele Striche, die so fein sind, dass man sie kaum von dem echten Augenbraunenhärchen unterschieden kann, werden in der Haut eingearbeitet. Vor der Behandlung wird Alles abgemessen, Farbe ausgewählt und die Form mit Hilfe eines Stift angezeichnet. Diesen Teil habe ich als sehr angenehm empfunden, danach werden die Augenbraunen mit einer Salbe betäubt. Ein paar Minuten später haben wir angefangen. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich viel über die Methode gelesen habe und eines was ist mir aufgefallen ist, dass überall gestanden ist: Microblandig ist in der Regel eine schmerzarme Behandlung. Ich kann den Schreibern leider nicht zustimmen. Je nach Stelle und Drückintensität habe ich den Vorgang als ziemlich schmerzhaft empfunden, oder ich gehöre nicht zu der Norm. Nach 1,5 Stunde habe ich endlich den Satz, “ Wir sind fertig!“ gehört. Obwohl das Ritzen schon sehr unangenehm war, nach dem erstem Blick in den Spiegel stellte mich das Ergebnis sehr zufrieden. Die Augenbrauen wirkten trotz Schwellung und Rötung sehr natürlich und symmetrisch. Die Haut braucht ca. 2-3 Tage um sich zu heilen. Heute sind schon 4 Tage vergangen und langsam lassen Schwellung und Rötung nach, und ich kann zufrieden sein.