Eislaufen am See


Was habt ihr an so einen schönen Wintertag gemacht?

Ich habe heute meine Mittagszeit am Neusiedlersee verbracht. Diese Idee ist mir ziemlich spontan gekommen, gleich nach der Arbeit habe ich mich ins Auto reingesetzt und schon war ich am Weg nach Rust.  So lange bin ich nicht die Schlittschuhe gestanden, dass ich die ersten 10 Minuten auf dem Eis mit einem mulmigen Gefühl  zu kämpfen hatte. Es hat mir trotz meiner kleinen Angst  unglaublichen Spaß gemacht. Es war wunderschön, die Sonne hat gescheint, so dass man die Kälte fast nicht gespürt hat. Das Gefühl, wenn man ohne  Begrenzung weiter Eislaufen kann, ist einfach traumhaft.

 

     

 

Kommentare

  1. Ingrid

    Liebe Paulina,
    ich war am selben Tag, nach mindestens genau so langer Zeit, wieder einmal eislaufen, ebenfalls in Rust – und kann nur jedes einzelne Wort bestätigen!
    Es war wirklich traumhaft!

    PS: Sie haben einen neuen Fan ihrer Seite!!

  2. Autor
    des Beitrages

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.