Endlich Sommer auch für mich

Die letzten paar Wochen hatte ich nicht viel Möglichkeiten mich zum Computer hinzusetzen und etwas zu schreiben. Ich hatte eigentlich überhaupt keine Zeit auch für mich selbst. Es war ziemlich stressig in der Schule. Aber endlich habe ich alle Prüfungen geschafft und kann ich mich wieder auf meinen Blog konzentrieren. Den ersten Tag meiner Sommerferien habe ich mit dem Putzen meiner Wohnung verbracht. Normalerweise bin ich sehr konsequent. Alles muss passen und sauber sein. Bis jetzt konnte ich mir das immer gut einteilen, aber leider haben mich die letzten zwei Wochen total überfordert. Ich hatte wirklich kein Zeit, jeden Tag habe ich mich für Prüfungen vorbereitet und natürlich alles Andere habe ich beiseite verschoben. Als ich Gestern nach Hause gekommen bin, habe ich fast einen Herzinfarkt bekommen, mir war das nicht bewusst wie es in meiner Wohnung aussieht. Überall Bücher, Zettel mit meinen Notizen, im Abwaschbecken mindestens eine Tonne schmutziges Geschirr, im Badezimmer haben sich schon Türme aus Wäsche gebildet. Na ja, ich war wirklich nur aufs Lernen konzentriert. Heute bin ich schon ziemlich früh aufgestanden. Die letzen 10 Monaten musste ich immer um 6 Uhr aufstehen und mich für die Schule vorbereiten. Und endlich kann ich ausschlafen und natürlich gelingt mir das nicht. Mein Tagesrhythmus hat sich noch nicht umgestellt und so bin ich schon um 6:30 auf den Beinen gestanden.

Nach dem Frühstück habe ich angefangen meine Wohnung wieder in Normalzustand zu bringen. Es hat lange gedauert Ordnung zu schaffen aber ich bin Stolz auf mich, weil der größte Teil schon erledigt ist. Jetzt kann ich mich entspannen und endlich die Sommerferien genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.