Fishburger – einmal etwas anders !

 

 

Jetzt zu dieser Zeit keine von uns sprüht vor Energie um zwei Stunden in der Küche zu stehen und Mittagessen zu kochen. Ich gehöre auch zu dieser Gruppe. Ich kann mir nicht vorstellen, den ganzen Nachmittag in der dunstigen Küche zu verbringen. Hinter dem Fenster scheint die Sonne und die Temperatur  erreicht 30 Grad. Schon beim Gedanken daran wird mir schlecht und schwindlig. Da ich kein Freund von Fertiggerichten bin, greife ich lieber auf leichte und schnelle Rezepte zurück.

   Meine Mutter hat immer für uns frisch gekocht. Ich kann mich erinnern, als ich von der Schule nachhause gekommen bin und schon beim der Eingangstür von köstlichen Gerüche eingehüllt wurde. Vorige Wochen war ich beim Arzt, die Warteschlange war ziemlich lang und ich hatte viel Zeit einige Zeitschrift durchzublättern. In einer Zeitung habe ich ein Rezept für Fishburger gefunden. Ich kann mich nicht ganz genau daran erinnern, aber das Bild und die Idee hat mir so gefallen, dass ich es ausprobieren wollte.

 

IMG1

 

 Meine Fishburger Kreation – ideal für Sommer leicht und schnell.

Zutaten:

Bulgur
Tunfisch aus der Dose (mit Olivenöl)
ganz viel Petersilie
kleine Zwiebel am besten die Roten
Chili wenn man es, so wie ich, gerne scharf mag
ein Ei
Parmesan

IMG2

IMG3

IMG4

Zubereitung:

Bulgur kochen und auskühlen lassen. In zwischer Zeit Zwiebel, Petersilie und Chili zerkleinern und Parmesan reiben. Bulgur mit alle Zutaten zusammen mischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Man sollte den Bulgur nicht ganz kalt werden lassen sonst wird der Parmesan nicht vollständig schmelzen.

Aus der Masse handgroße Burgen formen und mit wenig Mehl bedecken. Auf der Pfanne mit heißem Öl ca. 3 min auf jeder Seite braten.

Servieren kann man die Burger mit frischen Uns, Zwiebeln, Tomaten und Rucola. Oder die leichte Version als Fischleibchen mit Salsa aus gegrillter Zucchini, trockenen Tomaten und Paprika.

IMG_3244

Lasst’s Euch schmecken !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.