Frühstück beim Jeitler

Auf Facebook habe ich schon morgens gepostet, dass bald ein neuer Eintrag kommt. Endlich kann ich mich zum Computer setzen und ein paar Worte schreiben.

Schon seit ein paar Wochen hatte ich ziemlich wenig Zeit wegen Praktikum, ständigen Prüfungen in meiner Schule und noch vielen mehr unerwarteten Problemen. Darum wollte ich mich heute nur entspannen und einfach das Wochenende genießen. Morgens habe ich ganz spontan entschieden, dass mein Freund und ich unser heutiges Frühstück auswärts essen werden. In 15 Minuten war ich fertig. Wir hatten zwei Möglichkeiten, das Café Paradiso in Neunkirchen oder nach Weikersdorf zum Jeitler im Steinfeldhof. Schließlich haben wir entschieden, dass wir zum Jeitler fahren.
Der Eingang befindet sich an der Hauptstraße Nummer 31.  Hinter dem großen Tor betritt man den Garten, der mit bunten Blumen und Holztischen gefüllt ist. Früher war hier ein Bauernhof, heute befindet sich dort ein sehr gutes Restaurant. Die Küche überrascht jedes mal ihre Gäste mit außergewöhnlichen Delikatessen. Bei schönem Wetter kann man im Garten sitzen und die Nähe zur Natur genießen, aber auch das Innere des Restaurant verbirgt viele Geheimnisse.
Alte Zimmer mit niedrigen Decken, die Wände mit weißer Farbe gestrichen, von oben hängen Lampen aus alten Töpfen, kleine Fenster, durch die, die Sonnenstrahlen fallen.  Das ganze Gebäude hat ein einzigartiges Klima. Hier bleibt die Zeit einfach stehen.

 

IMG_2946_Fotorn

 

IMG_2933_Fotor

 

Collage_Fotorn

IMG_2912_Fotor

 

Collage_Fotor

Offnungszeit:

Freitag: Küche von 11.00 bis 21.00 Uhr
Samstag: Küche von 11.30 bis 21.00 Uhr
Sonntag: Küche von 11.30 bis 20.00 Uhr
Montag: ab 17.00 Uhr

Frühstück
Jeden Samstag, Sonntag  und  Feiertag
von 8 bis 11 Uhr.

 

Kommentare

  1. Edith Baumgartner

    Ich war auch schon öfters im Restaurant Jaitler und ich kann es wirklich auch empfehlen. Bei diesen schönen Fotos bekomme ich gleich einen Appetit?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.