Was im Herbst und Winter getragen wird?

   Der Herbst ist bald da. Modedesigner haben uns in diesem Jahr wirklich keine einfache Aufgabe gestellt. Es werden wieder viele Stilelemente der 80er aufgearbeitet. Die Kleidung ist zwei Nummern zu groß mit verschiedensten Karo-Gitterdesigns, oder mit Volants und Schleifen geschmückt. Auch Strick ist wieder angesagt, natürlich grob gestrickt mit lockerem Schnitt.

Dicke Daunen und Steppjacken

collage_fotor Jacke bei Chanel                                                        Jacke bei Balenziaga

Daunenjacken zählen zu den wichtigsten Trends der Saison. Im Winter sind  sie der perfekte Schutz vor Wind und Kälte. Längere, eng geschnittene Jacken mit breitem Gürtel  in der Taille werden die Figur sehr gut betonen.

Kleidungsstücke mit kariertem Mustern

karos_collage_g515xx

Es ist egal, ob die Gitter klein oder gross sind, modern wird Alles. Auch zwei und drei farbige in kräftigen oder natürlichen Tönen werden der „Hingucker“ für jedes Ensemble. Egal ob Hose, Hemd, Mantel oder Poncho im Gitter-Look, es wird auf jeden Fall ein aufregendes Teil deiner Outfits sein.

kratka

Frauen die Gitter tragen: Kirsten Dunst, Anja Rubik, Victoria Beckham

Volants sind wieder modisch

rueschen_collage_g515xx

Schleifen 

schluppen_collage_g515xx

Im Herbst und Winter werden wir viele Variationen mit Schleifen sehen können. Sie spielen wieder eine wichtige Rolle im Herbst- Trend 2016. Schleifen werden gern am Hals, am Bauch, im Haar aber auch an Ballerina ihren Platz finden.

collage_fotor

Kann man sagen, dass Brigit Bardot gewusst hat wie man die Schleife trafen soll. 

Zu gross und zu lang. 

Jede von uns hat tief im Kleiderschrank einen ausgedehnten Strickpullover. Der nur zu Hause am gemütlichen Abend getragen wird. Die Zeit ist gekommen ihn wieder ohne schlechtes Gewissen herzuzeigen zu können. Im Trend 2016 modifizieren die Modedesigner unsern Lieblingskuschelpullover und machen ihn zum Lifestyle-produkt.

collage_fotor-ww

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.